Nachdenken und Schreiben über die eigene Lebensgeschichte (online)

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich in einer Gruppe (schreibend) mit ihrer Lebensgeschichte auseinander setzen möchten. Bei jedem Treffen wird ein lebensrelevantes Thema (etwa Familie, Beruf oder persönliche Werte) und dabei der Frage nachgegangen, inwiefern das Lebensthema durch die eigene Lebensgeschichte geprägt wurde. Grundlage des Gesprächs sind kurze, von den Teilnehmenden zu Hause selbst verfasste Texte, die in der Gruppe vorgelesen werden.


Inhalte

Dem Kurs liegt das Konzept "Angeleitetes Autobiografisches Schreiben/Guided Autobiography (GAB)" zugrunde. GAB wurde in den 1970er Jahren von Prof. Dr. James E. Birren an der University of Southern California entwickelt. Es bietet die Möglichkeit, durch ein angeleitetes Verfahren über das eigene Leben nachzudenken, zu schreiben und wichtige Erfahrungen in der Gruppe zu teilen. Zahlreiche Studien belegen die positive Wirkung der Methode. Guided Autobiography ist daher in den Vereinigten Staaten weit verbreitet und zu einem festen Programmpunkt in vielen Einrichtungen wie etwa Begegnungsstätten oder Stadtteilzentren geworden. In Deutschland wird GAB nur von Prof. Dr. Karin Orth durchgeführt, die die Ausbildung 2014 in den USA absolviert hat und seither regelmäßig anbietet.

Dozentin

Prof'in. Dr. Karin Orth

Historikerin

Forschung, Lehraufträge, Coaching, Biografiearbeit
Coaching und Beratung, Personzentrierte Gesprächsführung, Moreno-Pädagogik, Supervision, Krisenbegleiterin

www.ifbas.de

Termine & Kosten

Termine

Online-Seminar
Do, 13.01.2022 | 17.30 - 19.00 Uhr
Do, 20.01.2022 | 17.30 - 19.00 Uhr
Do, 27.01.2022 | 17.30 - 19.00 Uhr
Do, 03.02.2022 | 17.30 - 19.00 Uhr
Do, 10.02.2022 | 17.30 - 19.00 Uhr
Do, 24.02.2021 | 17.30 - 19.00 Uhr

 

Kosten

310 €  Berufstätige
250 €  Studierende (mit Studierendenbescheinigung)

Bei Anmeldung von zwei Personen erhalten Sie jeweils 10% Nachlass auf beide Anmeldungen.
Bitte geben Sie hierfür im Formular unter "Ihre Mitteilung" den Namen an.

Hinweis für Studierende
Diese Veranstaltung kann an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in einigen Studiengängen  im Rahmen der Regelung zur Anerkennung von Prüfungsleistungen angerechnet werden.

Ein Antrag auf die Bildungsprämie von bis zu 500 € kann gestellt werden.
Bitte informieren Sie sich unter: www.bildungspraemie.info
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der EU gefördert.

Veranstaltungsort & Kontakt

Veranstaltungsort 

Kontakt - bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an andrea.munding@akademie.wi-ph.de

 

Teilnahmebescheinigung

Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Hinweis für Studierende
Diese Veranstaltung kann an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in einigen Studiengängen  im Rahmen der Regelung zur Anerkennung von Prüfungsleistungen angerechnet werden.

Anmeldung

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus. Nach Absenden des Formulars wird auf Wunsch eine Kopie Ihrer Anmeldung an Ihr Postfach versandt. Wir werden nach Eingang Ihrer Anmeldung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Studierende fügen bitte im Feld Immatrikulationsbescheinigung eine aktuelle Studienbescheinigung ein.














Unter diesem Link finden Sie die Seite mit den Teilnahmebedingungen. Sie können die Teilnahmebedingungen dort ausdrucken oder als PDF herunterladen.

AGB*

Verbindliche Anmeldung*


Bitte addieren Sie 4 und 7.